Ihre Ansprechpartner bei Fragen

Im Rahmen der GET Sleep Studie werden Sie von einem interdisziplinären Team aus Wissenschaftler:innen und Psycholog:innen betreut. Um Ihnen bei Fragen schnellstmöglich helfen zu können, können Sie sich direkt an die verantwortlichen Partner wenden. Aber keine Sorge: Eine Antwort erhalten Sie in jedem Fall!

PartnerFokusbereich
Ansprechpartner für…
Kontakt für Anfragen
Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Projektleitung und Studienmanagement• allgemeine Fragen zu Studie
• Fragen zum Studienablauf
• Fragen zur Aufwandsentschädigung
• Fragen zur Anmeldung und zu Teilnahmebedingungen
ppt.info-getsleep@uniklinik-freiburg.de
Telefon: 0761 270-69750
(Sprechzeiten: Mo, Do & Fr: 09:00 – 13:00, Di & Mi: 15:00 – 19:00)
Universität Ulm
Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie
Evaluation des Behandlungsangebotes• Fragen zu Datenerhebung/ Befragungen
• Fragen zur Datenspeicherung
befragung-getsleep@uni-ulm.de
HelloBetter
Eine Marke des GET.ON Instituts für Online Gesundheitstrainings GmbH
Bereitstellung der technischen Infrastruktur und Stufe 2 der Studie (Online-Therapieprogramm)• Fragen zur Behandlung in Stufe 2
• Technische Probleme und Schwierigkeiten der HelloBetter-Plattform
support@hellobetter.de
Ihr Hausarzt/ Ihre Hausärztin

Betreuung im Rahmen der Studie• Fragen zur weiteren BehandlungIndividuell

Fragen zur Studie generell

  • Warum erhalten nicht alle Studienteilnehmer:innen Zugang zum mehrstufigen Behandlungskonzept?

    Im Rahmen der wissenschaftlichen Evaluation des Behandlungskonzepts ist es notwendig, dass das mehrstufige Behandlungskonzept mit der Routinebehandlung verglichen wird. Deswegen wird ein Teil der Studienteilnehmer:innen zufällig der Vergleichsgruppe zugeordnet. Nur so kann untersucht werden, ob das mehrstufige Behandlungskonzept zu einer besseren Versorgung von Betroffenen im Vergleich zur aktuellen Routinebehandlung führt.

  • Was passiert, wenn ich in die Vergleichsgruppe zugeordnet werde?

    Studienteilnehmer:innen der Vergleichsgruppe erhalten eine Routinebehandlung entsprechend dem üblichen hausärztlichen Behandlungskonzept, jedoch keinen Zugang zum mehrstufigen Behandlungskonzept.

    Die Begründung für dieses Vorgehen ist folgende:

    GETSleep ist ein innovatives Behandlungskonzept für Patient:innen mit Schlafstörungen, dass es in dieser Form bisher noch nicht gab. Trotz wissenschaftlicher Belege für die generelle Wirksamkeit von Online-Trainings ist daher noch unklar, ob solche Trainings die Versorgung von Menschen mit Schlafstörungen im Vergleich zur Routineversorgung verbessern können. Für die wissenschaftliche Evaluation ist es deswegen wichtig, dass auch die Vergleichsgruppe die Befragungen ausfüllt, um die Wirksamkeit der Routinebehandlung mit der Wirksamkeit des mehrstufigen Behandlungskonzepts vergleichen zu können. Dieser Schritt ist als Voraussetzung für die langfristige Aufnahme von GETSleep in die Routineversorgung unerlässlich. Teilnehmer:innen der Vergleichsgruppe leisten folglich einen unverzichtbaren Beitrag für die langfristige Verbesserung der Behandlung von Menschen mit Schlafstörungen.
    (Siehe auch: Warum erhalten nicht alle Studienteilnehmer Zugang zum mehrstufigen Behandlungskonzept?)

  • Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an der Studie teilnehmen zu können?

    Um eine angemessene Behandlung im Rahmen der Studie zu gewährleisten, gibt es einige Voraussetzungen für die Teilnahme an der Studie. Ob Sie diese erfüllen, können Sie schnell und einfach mit unserem Schlaffragebogen feststellen: GET Sleep Screening

  • Wie finde ich teilnehmende Haus:ärztinnen in meiner Nähe?

    Wenn Sie in Bayern oder Baden-Württemberg leben, können Sie teilnehmende Hausärzt:innen in Ihrer Nähe aufsuchen. Das Studienteam des Universitätsklinikums Freiburg steht Ihnen bei der Arztsuche gerne unterstützend unter der Rufnummer 0761 270-69750 (Sprechzeiten: Mo & Mi-Fr: 09:00 – 13:00, Di: 15:00 – 19:00) zur Verfügung.

  • Warum sind die Wartezeiten für einen Online-Termin so lang?

    Aufgrund der hohen Nachfrage, kann es zeitweise dazu kommen, dass der nächste freie Online-Termin mit unserem Partner Kirinus einige Wochen in der Zukunft liegt. Es werden jedoch immer neue Termine hinzugefügt.

    Wenn Sie in Bayern oder Baden-Württemberg leben, können Sie alternativ auch lokale Hausärzt:innen in Ihrer Nähe aufsuchen oder Ihren betreuenden Hausarzt/ ihre betreuende Hausärztin auf eine Studienteilnahme ansprechen. Das Studienteam des Universitätsklinikums Freiburg steht Ihnen dabei gerne unterstützend unter der Rufnummer 0761 270-69750 (Sprechzeiten: Mo & Mi-Fr: 09:00 – 13:00, Di: 15:00 – 19:00) zur Verfügung.

Evaluation der Studie

  • Gibt es eine Aufwandsentschädigung für Befragungen?

    Ja. Für das Ausfüllen der erste Befragung gibt es keine finanzielle Entschädigung, für die zweite und dritte Befragung erhalten Sie jeweils 15 €, für die letzte Befragung 20€. Bei vollständiger Teilnahme erhalten Sie demnach 50 €

Technische Fragen

Fragen zu Stufe 2 der Behandlung (Online-Kurs)