Endlich besser
schlafen

Mit Hilfe unseres Behandlungsangebotes
GET Sleep können Sie lernen,
Schlafbeschwerden effektiv zu bewältigen und
Ihre Lebensqualität zu steigern.

Zum Schlaf-Selbsttest
Aus der Wissenschaft

Wissenschaftliche Studie zur Förderung der Schlafqualität

Psychologische Begleitung

Während der Teilnahme werden sie von Ärzten und Psychologen betreut

Direkt und einfach

Von zu Hause, digital mit anwendbaren Übungen

Das Schlafprogramm GET Sleep erklärt von Prof. Dr. Dieter Riemann

Mehr Erfahren
  • 1
    Telefonisches Erstgespräch Telefonisches Erstgespräch

    Für eine persönliche Besprechung Ihres Studienstarts steht Ihnen das Universitätsklinikum Freiburg unter der Rufnummer 0761 270-69750 zur Verfügung (Sprechzeiten: Mo & Mi-Fr: 09:00 – 13:00, Di: 15:00 – 19:00).

    Sie können sich hier melden, um einen teilnehmenden Hausarzt in Ihrer Nähe ausfindig zu machen.

  • 2
    Termin bei Ihrem (Online-)Hausarzt Termin bei Ihrem (Online-)Hausarzt

    Im Erstgespräch mit Ihrem Hausarzt vor Ort oder Ihrem Online-Hausarzt können Sie über Ihre Beschwerden sprechen und mehr über das Projekt GET Sleep erfahren.

    Sie erhalten einen ersten Befund und Informationen zu einem gesunden Schlafverhalten.

  • 3
    Internet- und mobilbasiertes Schlaf-Training Internet- und mobilbasiertes Schlaf-Training

    Erleben Sie nach 4 Wochen keine Besserung Ihrer Beschwerden, erhalten Sie Zugang zu einer wissenschaftlichen internet- und mobilbasierten Behandlung über 8 Wochen.

    Dort erhalten Sie eine therapeutische Begleitung und erlernen Techniken und Strategien zum Umgang mit Ihrer Schlafstörung.

  • 4
    Fachbehandlung - Psychotherapeutisch - Psychiatrisch - Schlafmedizinisch Fachbehandlung – Psychotherapeutisch – Psychiatrisch – Schlafmedizinisch

    Bleibt der erwünschte Effekt der Online-Behandlung aus, erfolgt eine Überweisung in eine ambulante Fachbehandlung durch Fachleute, die auf die Behandlung von Schlafbeschwerden spezialisiert sind.

    Abhängig von Ihren Beschwerden erhalten Sie eine psychotherapeutische, psychiatrische oder schlafmedizinische Fachbehandlung.

Sie haben noch keinen Zugangscode, möchten dennoch teilnehmen?

Wenn Sie in Bayern oder Baden-Würtemberg leben, können Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen, ob er / sie an der Studie teilnimmt.

Wenn Sie in Bayern oder Baden-Würtemberg leben, können Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen, ob er / sie an der Studie teilnimmt.

Alternativ können Sie auch mit einem unserer Online-Hausärzte über die Studie sprechen und daran teilnehmen.

Alternativ können Sie auch mit einem unserer Online-Hausärzte über die Studie sprechen und daran teilnehmen.

Wir hoffen, mit diesem Projekt die Versorgung von Menschen mit Schlafstörungen in Deutschland zu verbessern! Prof. Dr. Dieter Riemann
Wir wollen allen Menschen mit Schlafstörungen in Deutschland die beste Therapie anbieten! Prof. Dr. Dr. Kai Spiegelhalder